+49 (0)7191 / 141-0

Großraffinerie Shell in Godorf/Köln

Diese Raffinerie ist die größte in Deutschland und verarbeitet 9 Millionen Tonnen Rohöl im Jahr, welches über eine Pipeline direkt vom Ölhafen Rotterdam angeliefert wird.

Hergestellt werden in dieser Raffinerie: Benzin, Diesel, Kerosin, Heizöl, Propan, sowie petrochemische Stoffe.

Aufgabenstellung:

Überwachung der gesamten elektrischen Energieversorgung, einschließlich einem eigenen Kraftwerk.

Realisierung:

Eingesetzt werden die UNITRO Systeme: ZFM und ME 16-P logic Unterstationen mit SISSYpro Zentrale.

Das System bietet - neben der optischen und akustischen Meldung vor Ort an den Unterstationen - ein umfassendes Alarmmanagement mit Fehleranalyse, Historienspeicher, Visualisierung und Protokollierung.

Die Zentrale SISSYpro kommuniziert auf dem 4,4 km² großen Werksgelände mit den verteilten SISSYpro Unterzentralen über ein TCP/IP Intranet. Ein besonderes Merkmal des Systems ist die zeitfolgerichtige Erfassung und Ausgabe der über 8000 Meldeeingänge in genauer Echtzeit (Funk- oder GPS-Uhr) mit einer Auflösung von ≤ 1 Millisekunde.

Seit Ende 2017 kommen bei Erweiterungen in den Unterstationen die neuen FME32-W Windows-Alarm Annunciator, als Leuchtfeld Einschubsteckkarten zum Einsatz. Mit ihren großflächigen, beschriftbaren 5-Farben LED-Signalfeldern ermöglichen diese Module eine deutlich sichtbare und gut ablesbare Zuordnung von Störungen, durch eine entsprechende Farbwahl der Anzeige, auch aus größerer Entfernung. Zudem entsprechen diese Module betreffend EMV den erhöhten UNITRO EVU-Werten für digitale Stationsleittechnik.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen