+49 (0)7191 / 141-0

CC24plus Kompakt Störmeldezentrale

im Wandaufbaugehäuse

Typenbezeichnung:

CC24plus
Störmeldezentrale für
24 Meldelinien mit RGB LED-Anzeige,
Zweiblinkfrequenz (ISA-18.1/DIN 19235),
USV und Telefonwählgerät

Bedien- und Anzeigeelemente

  • Helle 5mm RGB LED-Anzeige
  • Separate Statusanzeigen
  • Leicht auswechselbare Beschriftungsstreifen
  • Integrierte Kleinhupe und Funktionstasten
  • Integrierter Ethernet-Port mit Web-Server zur Visualisierung

Parametrierung

  • Integrierter USB-Port und Ethernet-Port (FTP) zur Parametrierung ab Windows 7 Pro
  • Betriebs, Störmeldung je Meldung
  • Ruhe- Arbeitsstrom/Relevant - Nichtrelevant je Meldung
  • Neuwert- Blinkstörmeldung mit 1 oder 2 Blinkfrequenzen
  • Einstellbare Ansprechverzögerung je Meldung von 1s bis 254s
  • 4 Ausgangsrelais, Schließer oder Öffner, den Eingängen frei zuordenbar

Elektrische Eigenschaften

  • 24 Meldelinien 2-pol. 24V AC/DC, 8mA ± 15% (wahlweise 24V intern versorgt)
  • Quittierbare Neuwert- Blinkstörmeldung mit 1 oder 2 Blinkfrequenzen nach ISA-18.1-1979 (R2004) und DIN 19235
  • Mindestsignaldauer 10ms
  • EMV-Werte: gemäß UNITRO-Standard
  • Ausgänge:
    5x Relais mit je 1 Schließer oder Öffner, max. 250V 5A,
    davon 1x Relais als Hupenausgang 250V, 5A
  • Separater Anschluss für Hupenquittierung

Mechanische Eigenschaften

  • Wandaufbaugehäuse aus PS 233 x 200 x 99,5mm mit Scharnier für Frontblende
  • Steckbare Schraubklemmen, max. 1,5mm²
  • Erweiterter Klemmenraum mit Prägungen für Kabelverschraubungen von hinten und unten

Optionen

  • Netzausfall-Akkupufferung
  • Integriertes Modem für Fernalarmierung über Sprachausgabe (Text to Speech)
  • 2 Draht Busanbindung (LON-Bus)

Anschlussplan CC24plus

Bauform:

  • Gehäuse: Wandaufbaugehäuse aus PS 233 x 200 x 99,5mm mit Scharnier zum Öffnen der Frontblende
    (Beschriftungsstreifen einschieben)
  • Gewicht ca.: 1.500g mit Akku 2.700g
  • Schutzart: IP54, Klemmkasten mit Vorprägungen hinten und unten
  • Klimatische Bedingungen: -5 bis +55°C, 5 bis 85% r.F.
  • LED-Anzeigen: 27 RGB LED
  • Beschriftung: 3 Einschubstreifen zweizeilig beschriftbar
  • Bedientasten: integrierte Bedientasten für Test, Hupe und 2x Blinkquittierung
  • integrierte Kleinhupe: Piezo Summer

Unter separater Klemmenabdeckung:

  • Anschluss: Steckbare Schraubklemmen, max. 1,5mm²
  • PC Anschluss: USB-B Buchse
  • Analoger Telefonanschluss: RJ11 Buchse
  • Ethernet: RJ45 Buchse
  • Netzanschluss: 230V AC (= 120-250V AC)
  • Verlustleistung: 15VA
  • max. Vorsicherung: 10A L
  • Interne Feinsicherung: Picofuse 1,6A träg

Eingänge:

  • Eingangspegel Meldeeingänge: 24V AC/DC 8mA ± 15%, wahlweise 24V intern versorgt
  • Mindestsignaldauer: 10ms

Ausgänge:

  • Ausgangsrelais: 5x Relais, 1 Schließer oder Öffner, max. 250V 5A
    davon 1x Relais als Hupenausgang 250V 5A
  • Hupenquittierung: separater Anschluss für Hupenquittierung
  • Integrierter Ethernet-Port mit Web-Server zur Visualisierung
  • EMV Störfestigkeit: nach UNITRO-Standard

Option USV:

  • Akku: Gasdichter, Blei- Gelpufferakku 24V 1,2
  • Pufferzeit bei 100% ED: 3h
  • Pufferzeit bei Meldebereitschaft: 10h
  • Anschluss für externen Akku: max. 2,2Ah

Option Tele:

  • Analogtelefon- Modem für 28 Sprachansagen (Text to Speech)

Option LON-Bus:

  • FTT 10 2-Draht- Ausgang für Paralleltableau und GLT- Einbindung

Parametriermenü / Netzwerkkonfiguration:
Parametrierung über USB-Port oder Ethernet-Port (FTP) ab Windows 7 Pro, folgender Parameter:

  • Meldung als Störmeldung oder Betriebsmeldung (nur Anzeige)

  • Meldung mit Hupe -ohne Hupe- oder mit automatischer Quittierung

  • Neuwert-Blinkstörmeldung mit 1 oder 2 Blinkfrequenzen

  • 24 Meldetexte (Sprachausgabe) je 17s digital gespeichert

  • Akkuzustandsmeldungen:
    Akku-Betrieb, -Defekt, -Unterspannung, Netzwiederkehr


  • Meldetexte über TTS (Text To Speech)

  • Quittierung durch Fronttasten am Gerät
    oder telefonische Quittierung über Quittiercode


  • Bei Nichtabnahme bzw. nicht erfolgter Quittierung Weiterleitung der Meldungsansage innerhalb der 4 gewählten Rufnummern

  • LED Farben wählbar je Meldung: rot, grün, gelb, blau

  • Ethernet Netzwerk- und FTP- Konfiguration
  • Meldung Arbeitsstrom oder Ruhestrom

  • Ansprechverzögerung
    je Meldung 1–254s


  • 4 Ausgangsrelais,
    Schließer oder Öffner,

    den Eingängen frei zuordenbar


  • Zuordnung der 28 Meldungstexte
    auf 6 Verbindungsprofile
    mit je 4 Rufnummern


  • Meldung relevant oder nicht relevant

  • Hupenabschaltautomatik
    nach max. 254s


  • Grundsätzlich mit Starttext für jede Meldung
    sowie 7 Textmodule (Quittiertext)


  • Verzögerung der Telefonmeldungen
    bis max. 60 Minuten

Änderungen vorbehalten

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen