+49 (0)7191 / 141-0

LON Wetterstation

zur Erfassung von meteorologischen Daten

wie: Temperatur, Helligkeit, Dämmerung, Windstärke, Windrichtung, Strahlung, Druck, Feuchte und Niederschlag usw.

Tabelle_Wetterstation_dt

Technische Daten:

  • Bauform:
    LM 8 ana GT:
    Aufschnappgehäuse 145 x 111 x 50mm hoch
    C3 ana GT:
    Aufschnappgehäuse Kunststoff (Polyamid)
    mit Hutschienen-Bus 22,5 x 99 x 113,5mm


  • Schutzart:
    IP20


  • Gewicht:
    LM 8 ana GT: ca. 300g
    C3 ana GT: ca. 150ge


  • Klimatische Bedingungen:
    nach UNITRO-Standard


  • Anschluss:
    LM 8 ana GT:
    Steck- Schraubklemmen 1,5mm²
    C3 ana GT :
    Steck- Schraubklemmen max.2,5mm²


  • Funktionstasten:
    Reset-Taste
    Service-Taste


  • Versorgungsspannung:
    LM 8 ana GT: 24V AC/DC, 220mA (± 10%)
    C3 ana GT : über Hutschienen-Bus


  • Funktionstasten:
    LM 8 ana GT:
    Reset + Service - Taster mit Service LED gelb
  • LED-Funktions-Anzeige:
    LM 8 ana GT:
    Betriebs LED grün
    Service LED gelb:  blinkend = Gerät nicht initialisiert
    Dauerlicht = Fehler

    C3 ana GT: siehe Anschlussplan


  • Prozessor und Speicher:
    3150, 10 MHz + 64kB Flash-EEPROM


  • Übertragung:
    LON FTT10A Zweidraht (Twisted-Pair),
    78kbps, max. 2,7km


  • Busanschluss:
    Trennübertrager, 500V Isolationstrennung


  • Eingänge:
    mit kompletter galvanischer Trennung (500V Uss),
    Temperatursensor: z.B.: -30°C bis +70°C
    Helligkeitssensor: z.B.: 0 bis 100.000 Lux 
    Dämmerungssensor: z.B.: 0 bis 2.000 Lux 
    Windgeschwindigkeitssensor: z.B.: 0,7 bis 40m/s 
    Niederschlagssensor: Trocken, Niederschlag
    Windrichtungssensor: 0° bis 360°
    usw.


  • Kriech- und Luftstrecken:
    nach UNITRO-Standard


  • EMV, Störfestigkeit:
    UNITRO-Standard, 
    Störfestigkeits- Schärfegrade gemäß den
    gültigen Fachgrundnormen DIN EN 61000

Änderungen vorbehalten

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen